logo_esports_player-foundationlogo_esports_player-foundation

Startseite eSPORT.BUSINESS.FORUM > Vom Nachwuchstalent zum eSport-Profi

26.01.2021 // Gabriele Griessenböck

Vom Nachwuchstalent zum eSport-Profi

Jörg Adami, Geschäftsführer der „esports player foundation“ spricht beim eSport.Business.Forum über die Unterstützung junger Talente und warum eSport noch professionellere Strukturen in der Jugend-Förderung braucht. ESport soll auch in diesem Bereich in der Mitte der Gesellschaft ankommen.

Die „esports player foundation“ ist eine Non-Profit-Institution, die junge Spieler in den Mittelpunkt stellt. Warum das gut ist erklärt Jörg Adami: In jedem Bereich gibt es eine Förderstruktur mit Stipendien, Förderung & Co, die Talente unterstützt. „Die Rolle, die Sport, Kunst zukommt, steht auch dem eSport zu“, so Jörg Adami, Geschäftsführer esports player foundation. 

Die Zahl der Gamer in Deutschland liegt bei 34 Millionen. Ein Drittel davon spielt ambitioniert und richtet sich an den Top-Spielern im eSport aus. Ohne den vollen Einsatz ist Höchstleistung nicht zu erbringen. „Daher versuchen wir zu unterstützen. Am Ende des Tages profitiert jeder davon“, so Jörg Adami. Selbst innerhalb der eSport-Industrie gibt es noch viel Nachholbedarf, um eSport und Gaming in der Gesellschaft zu etablieren. 

Aktuell werden 60 Talente (in Counterstrike & League of Legends) von der „esports player foundation“ unterstützt. Ingame-Coaching, Trainer, Psychologen und Medientraining sind nur einige wenige Punkte, wo die foundation unter die Arme greift.

Hier können Sie sich den Online-Vortrag ansehen.

Kontakt

esports player foundation GmbH
Jörg Adami (Geschäftsführer)
E-Mail: ja@esportsplayerfoundation.org 
Web: www.esportsplayerfoundation.org 
 

foto_joerg_adami

Verwandte Guides

Lädt...
News

YouTube: Über 300 Millionen Menschen gucken beim Zocken zu

Der Lockdown hat die Zahlen auf YouTube enorm in die Höhe getrieben. Der Zuwachs an neuen Kanälen im Gaming ist sogar auf über 40 Millionen Channels gewachsen.Spannende Zahlen über den eSport-Markt und ein Blick hinter die Kulissen von YouTube gewährt Axel Täubert, Head of Gaming EMEA YouTube, in seinem Online-Vortrag.

25.01.2021

News

eSport: Prime-League sucht noch den Hauptsponsor

Die Prime League ist die größte League-of-Legends-Liga im deutschsprachigen Raum und damit eine wichtige eSport-Säule für Deutschland, Österreich und die Schweiz. 

25.01.2021

News

FC Bayern München: „eSport-Teams sind mit den Fussball-Profis vergleichbar“

Trotz fehlender Live-Events entwickelt sich eSport in Deutschland dynamisch weiter. Ein Drittel aller Gamer hat sportliche Ambitionen, ebenso der „eSport-Späteinsteiger“ Bayern München.

26.01.2021

News

Spaß statt Wettkampf: Der BVB sieht eFootball als Community-Plattform

Lange hatte sich Borussia Dortmund gegen den eFootball gesperrt, inzwischen hat der achtmalige deutsche Meister sein Engagement am virtuellen Rasen ausgeweitet. Das spezielle „BVB-Gefühl“ soll auch im Konsolen-Sport transportiert werden. Beim eSPORT.BUSINESS.FORUM sprach Simon Mayr, ehem. Head of Digital, Borussia Dortmund über das eFootball-Engagement, Reichweite und warum bei ihnen der Spaß vor dem Wettkampf steht.

25.01.2021

News
foto_saturn

So sieht Gaming im Handel 2.0 aus

Saturn zeigt sich in Köln auf 3000 Quadratmetern als authentische Gaming-Band.

26.01.2021